Der Nordkurier im Kampf für die Meinungsfreiheit

Ja, ja, der Nordkurier. Ich kann mich noch gut an die ersten erfrischend neutralen Artikel dieser Zeitung zum Thema Corona erinnern. Ich war sofort verunsichert:  Wo war die übliche Diffamierung von Kritikern der Coronamaßnahmen? Wo war das ritualisierte Bashing von Querdenkern und Impfgegnern? Wo das gewohnte staats- und konzerntreue Framing? Ich ertappte mich dabei, wie […]

Weiterlesen

Vom politischen Missbrauch der Wissenschaft, einem neuen Szientismus und der Rockefeller Foundation

Auch die neuste Verlängerung und Verschärfung des Lockdown wurde im stillen Kämmerlein beschlossen. Wieder ohne parlamentarische Beteiligung verabredeten BK und MPs weitreichende Suspendierungen von Grundrechten. Wie immer berief man sich auf die üblichen Experten, insbesondere die Aussagen und Zahlen des RKI. Vorherrschend war auch der „Glaube“ daran, alternativlos nur so verordnen zu können. Glauben. Im Kontext […]

Weiterlesen

Der Apostel der Angst

Karrieristen können gefährlich werden. Hinweise auf den tatsächlichen Grad ihrer Gefährlichkeit lassen sich manchmal in äußeren Merkmalen finden. So etwa in Frisur, Kleidung oder Sprechduktus. Nehmen wir mal Herrn Karl Lauterbach ins Visier, seines Zeichens selbsternannter „Gesundheitsexperte“ der sinkfliegenden SPD, Direktor des ominösen Instituts für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie (IGKE) in Köln, SPD-MDB und Talkshow-Vielflieger.

Weiterlesen

Wie Kinder und Jugendliche durch die Coronamaßnahmen besonders beeinträchtig werden

Von geschlossenen Schulen, KiTas und Jugendclubs über verrammelte Spiel- oder Sportplätze: Kinder und Jugendliche sind von den drastischen Coronamassnahmen besonders stark betroffen. Zum Schutz meist älterer und vorerkrankter Risikogruppen werden Bildungs- und Entwicklungschancen der jungen Generation stark beschnitten – und das in einem Land, in dem sich die soziale Ungleichheit besonders stark auf Bildungschancen und […]

Weiterlesen